Geschenke der besonderen Art – ein bisschen verrückt kommt an

Geschenke müssen keineswegs opulent und kostspielig sein. Die kleinen Präsente, die von Herzen kommen sind es, die freudige Überraschung auslösen. Ob Geburtstag, Weihnachten oder Jubiläum – Freunde und Verwandte lassen sich prima mit ausgefallenen Gaben beschenken, die schon für wenig Geld zu haben sind. Gerade in Zeiten von Eurokrise und Klimawandel gewinnen Geschenke mit Gefühlswert immer mehr an Bedeutung. Statt Schnellkochtopf freut sich Frau über Gutscheine für Hotstone-Massagen und Wellness-Spaß, Männer drehen rasante Runden mit dem Ferrari und verzichten dankend auf Krawatten und Manschettenknöpfe. Ausgefallen und leicht verrückt sind auch Socken-Abos und Waschbrettbauch-Duschgels allemal.

 

Frau freut sich über ein verrückte Geschenk

Besondere und verrückte Ideen begeistern uns mehr als 0815 Geschenke

Das Müsli-Abo für Gesundheitsapostel

Der Schenkende tut gut daran, sicher ein paar Gedanken zu machen. Ist der zu Beschenkende Tierfreund, steht er auf Fußball oder eher auf verträumte Schlagermusik. Für jeden Geschmack lässt sich das Passende finden. Das Internet ist hierbei große Hilfe, ist die Bandbreite doch schier unermesslich. Für Gesundheitsfanatiker eignet sich eine eigens auf ihn zugeschnittene Müsli-Mischung, die es im Laden nicht zu kaufen gibt. Sogar dauerhafte Abos sind bestellbar, damit der Müslifreund jeden Morgen sein individuelles Frühstück genießen kann. Die reifere Generation will auch nicht ständig kreislaufstärkende Tinkturen auf dem Gabentisch sehen, sondern ist sicher begeistert von extravaganten Pralinen oder Schokolade mit Vanillegeschmack und Pinienkernen. Für akkurate Menschen könnte ein maßgeschneidertes Hemd der Renner schlechthin sein, kreative Künstler freuen sich über Notizbücher und Mappen mit graviertem Namen.

 

Leise rieselt der Schnee

Das Fest der Liebe – Weihnachten ist aber auch das Event, das zum regelrechten Geschenke-Marathon ausarten kann. Statt wild um sich zu kaufen, kommen passende Weihnachtsgeschenke mit dem gewissen Etwas weit besser an. Ein eigenes Mondgrundstück könnte in nicht allzu ferner Zukunft Potential für einen Umzug bieten. Eine auf den Namen des zu Beschenkenden ausgestellte Urkunde sichert den rechtmäßigen Besitz zu. Auch knallig bunte Luftballons als schwebende Schneemänner oder Weihnachtsengel, die mit persönlichem Text versehen werden können, sind sicher gern gesehene Gaben und weitaus witziger als die schnöde Weihnachtskarte. Für müde Montagmorgen-Männer sind coole Wurfwecker-Fußbälle eine prima Geschenkidee. Und wem gar nichts einfällt, der schenkt einfach Zeit und bietet seine Dienste als Briefeschreiber oder Ausrichter eines Kinderfestes an.

 

Bild:  © S_L /Shutterstock.com

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>