Was Oma und Opa schenken?

Als man noch klein war, hat man ihnen einfach ein selbstgemaltes Bild geschenkt, Oma und Opa haben sich jedes Mal riesig darüber gefreut – oder zumindest so getan. Irgendwann ist man allerdings in einem Alter, in dem Selbstgebasteltes zu verschenken nicht mehr gut ankommt. Doch manchmal tun wir uns schwer, gerade älteren Menschen das passende Geschenk zu kaufen.

Vorsicht vor „praktischen Geschenken“

Wenn uns nichts einfällt, neigen wir dazu „praktische Dinge“ zu verschenken. Aber seien Sie einmal ehrlich: Würden Sie sich über einen neuen Kochtopf oder ein Bügeleisen freuen? Diese Dinge sollte man wirklich nur verschenken, wenn sie ausdrücklich gewünscht worden sind. Dinge, die die Arbeit erleichtern sind jedoch etwas anderes: Wenn Opa stundenlang den Hof kehrt, warum dann nicht eine elektrische Kehrmaschine kaufen? Doch auch in diesen Fällen sollte man vorsichtig vorfühlen, ob eine solche Maschine überhaupt gewünscht ist. Viele ältere Menschen lieben ihre Gewohnheiten und wenn Opa gerne stundenlang den Hof kehrt, weil dann immer wieder Nachbarn zum Plaudern vorbeikommen, sollte man ihm dieses Hobby nicht nehmen.

Wenn Ihr Großvater gerne liest, dann schenken Sie ihm doch ein neues Buch - oder einen E-Book-Reader.

Persönliches und Hobby-Geschenke

Zwar ist man irgendwann aus dem Alter der selbstgemalten Bilder raus, aber das heißt nicht, dass sich die Großeltern nicht über persönliche Geschenke freuen würden. Im Internet gibt es inzwischen 1000 und eine Ideen zu Fotogeschenken. Eine nette Idee ist auch, ein Bild von sich, Oma und Opa malen zu lassen oder Gläser, Krüge oder Brotzeitbretter gravieren zu lassen. Wenn Ihre Großeltern ein Hobby haben, bietet sich Ausrüstung für dieses natürlich an: Ein neues Buch für die Leseratte oder ein neues Modellauto für den Ferrari-Sammler. Total im Trend liegen derzeit auch Elektrofahrräder, gerade für ältere Menschen eine gute Geschenkidee. Können sie doch mit einen e-Bike überall mithalten, wenn die Familie einen Fahrradausflug macht und selbst größere Touren fahren. Wenn Ihre Großeltern gerne gärtnern, sich mit Heilpflanzen beschäftigen oder oft Tee trinken, lohnt sich ein Besuch auf www.docjones.de, dort finden Sie viele Informationen rund um Heilpflanzen und Tees.

Bildquellen:
1) ©Monkey Business Images – Shutterstock 2) © Robert Kneschke – Shutterstock

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>